Aktuelle Mitteilungen

Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen oder Drehstartmeldungen – hier finden Sie Neuigkeiten von Doclights.

trans

9. November 2017

Sendetermin
„Dr. Wimmer auf Hausbesuch“

Hat Ihr Hausarzt schon mal Ihren Kühlschrank durchsucht oder ist mit Ihnen Joggen gegangen? Nein? Dr. Wimmer macht genau das. Das Ergebnis seiner spannenden Hausbesuche bei Familie Dally und bei Familie Blaumann sehen Sie am 13. und 20. November um 21.00 Uhr im NDR.

In deutschen Arztpraxen herrscht Fließbandmedizin. Noch nicht einmal zehn Minuten hat ein Arzt Zeit für einen Patienten – dann heißt es: der Nächste bitte! Hastige Kommunikation und enormer Zeitmangel sind die Regel und nicht die Ausnahme. Dr. Johannes Wimmer will dieser Schnellschussbehandlung ein Ende setzen und zeigen, dass es auch anders geht!  

Der Hamburger Mediziner geht in der neuen Reihe im NDR auf Hausbesuch und nimmt sich Zeit für seine Patienten: Zwei Monate begleitet er Familie Dally und Familie Blaumann in ihrem Alltag. Dr. Johannes Wimmer will möglichst viel über seine Patienten erfahren, er geht den Ursachen der Krankheiten auf den Grund. Mithilfe von Spezialisten erklärt er verständlich, einfühlsam und eindrücklich, was die Familien ändern müssen – auf ihrem Weg in ein gesünderes, glücklicheres Leben.  


Die Folgen im Überblick: Montag, 13. November, um 21.00 Uhr im NDR:

Dr. Johannes Wimmer ist auf Hausbesuch in Mecklenburg-Vorpommern. Hier trifft er auf Familie Dally. Ronny Dally leidet nach einer Augenoperation an Sehstörungen und möchte eine zweite Arztmeinung einholen. Nachts hat der 53-Jährige außerdem häufig Atemaussetzer. Maxi Dally leidet seit Jahren an Arthrose. Die 45-Jährige fürchtet, dass ihre erst 25 Jahre alte Tochter die Krankheit von ihr geerbt hat. Das Ehepaar Dally hat zudem in den vergangenen Jahren beim Gewicht ordentlich zugelegt; besonders Maxi Dally ist mit sich und ihrer Figur unzufrieden.

Dr. Wimmer führt seine Probanden sensibel, step-by-step an ein neues Leben heran. Er begleitet sie durch Höhen und Tiefen und hat immer ein offenes Ohr und eine gute Idee. Er gibt ihnen und dem Zuschauer das Gefühl: Wir schaffen das!

Montag, 20. November, um 21.00 Uhr im NDR:

In der zweiten Folge taucht Dr. Johannes Wimmer in das Leben eines Mehrgenerationenhaushaltes mitten in der Lüneburger Heide ein. Hedi Blaumann quälen seit 30 Jahren mysteriöse Schmerzen im Körper. Ihr Ehemann Michael leidet unter Rückenschmerzen und unter seinem größten Laster: den Zigaretten. Dann wären da noch die Senioren im Haus: Michaels Mutter Renate und ihr Ehemann Kurt. Renate hat ein ganz besonders unangenehmes Problem: starken Mundgeruch. Dazu kamen nach einem schweren Sturz zusätzlich noch Rücken- und Hüftprobleme. Ihr Körpergewicht, ausgewogene Ernährung und Sport hat die Familie schon seit längerem aus den Augen verloren.  

Mit viel Einfühlungsvermögen und mithilfe von Experten, führt Dr. Wimmer die Blaumanns Schritt für Schritt in ein neues, gesünderes Leben. Er hat immer ein offenes Ohr, macht mit, motiviert und erklärt dabei verständlich, worum es geht – für die Familie und die Zuschauer.  

„Dr. Wimmer auf Hausbesuch“ ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR. Produzentin ist Michaela Hummel, Producer Anna Maria Schmidt. Autoren sind Ralf Wilharm (Folge 1), Tom Ockers (Folge 2) und Co-Autorin Lea Struckmeier (Folge 2). Die Redaktion im NDR verantwortet Dr. Joachim Grimm.  

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Newsletter bestellen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um immer informiert zu bleiben.

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4802
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de