Aktuelle Mitteilungen

Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen oder Drehstartmeldungen – hier finden Sie Neuigkeiten von Doclights.

trans

3. September 2018

Programmhinweis:
Drei neue Folgen der NDR-Dokureihe „Inselreportagen mit Judith Rakers“

Hamburg, 3. September 2018 - Auch in diesem Jahr ist Judith Rakers wieder unterwegs, um die beliebtesten Ferien-Inseln der Deutschen zu erkunden, ihre Besonderheiten zu erfahren und die Menschen vor Ort kennenzulernen. Gleich mit drei neuen Sendeterminen – ab dem 5. September immer mittwochs um 21.00 Uhr im NDR - können die Zuschauer die Moderatorin beim Inselhopping begleiten:

  • Am Mittwoch, 5.09.18, um 21.00 Uhr nach  FEHMARN... MIT JUDITH RAKERS
  • Am Mittwoch, 12.09.18, um 21.00 Uhr nach AMELAND... MIT JUDITH RAKERS
  • Am Mittwoch,19.09.18, um 21.00 Uhr nach FISCHLAND-DARSS-ZINGST... MIT JUDITH RAKERS
Die Inselreportagen mit Judith Rakers sind eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR. Moderation: Judith Rakers. Autoren sind Tina Dauster, Marc Elvers und Ingo Stabler. Kamera: Florian Kössl und Rene Munder. Produktionsleitung NDR: Tim Carlberg. Produzentin ist Michaela Hummel. Die Redaktion beim NDR liegt bei Anke Haverkemper.

Zum Inhalt:
FEHMARN... MIT JUDITH RAKERS (5. September |21.00 | NDR)
Fehmarn, die „Sonneninsel“, ist die drittgrößte Insel Deutschlands und nicht nur perfekt für Familienurlaube, sondern auch der Hotspot für Windsurfer. Im Meereszentrum Fehmarn, das zu den größten Aquarienanlagen Europas zählt, taucht Judith Rakers mutig ab im Haifischbecken und wagt sich in die Nähe von Zitterrochen. Mit den Windsurfpionieren Manfred und Jürgen Charchulla, immerhin schon rüstige 79 Jahre alt, geht’s per Tandem-Board aufs Meer.  Bei „Oma“ Prange, Betreiberin des ältesten Ferienhofs auf der Insel, backt sie eine Fehmarner Spezialität: Kröpel. Dabei entspinnt sich ein feiner Klönschnack über die „guten alten Zeiten“ und die Rolle der Frauen auf der Insel. In der Silo-Climbing-Anlage von Roland Hain kämpft Judith gegen ihre Höhenangst an! Und beim Geocaching mit Detlev Timm findet Rakers nicht nur kleine „Schätze“, sondern auch die Antwort, warum Fehmarn für den gebürtigen Hamburger „das Tor zur Welt“ ist.

AMELAND... MIT JUDITH RAKERS (12. September |21.00 | NDR)
Die niederländische Insel Ameland wird aufgrund ihrer Naturschönheiten auch „Wattendiamant“ genannt. Hier lernt Judith Rakers auf spektakuläre Art und Weise den Seerettungsdienst kennen, denn sie geht gleich nach ihrer Ankunft auf der Insel bei einer Bootsfahrt über Bord und muss gerettet werden! Mit Sängerin Loona, bekannt durch ihren 90er Megahit „Bailando“, probiert Rakers fangfrischen Hering (natürlich roh), besucht mit ihr das Strandräuber-Museum und lernt bei den gemeinsamen Aktivitäten eine ganz private Loona kennen. Beim Strandsegeln rast die Tagesschausprecherin mit bis zu 60 km/h in einem Buggy die Küste entlang. Im Hotel Nobel kocht Judith Rakers ihr eigenes Senfsüppchen und auf dem Käse-Bauernhof Ameland nascht sie nicht nur vom berühmten holländischen Gouda, sondern stellt ihr eigenes Eis her.

FISCHLAND-DARSS-ZINGST... MIT JUDITH RAKERS (19. September |21.00 | NDR)
Fischland-Darß-Zingst ist die vorerst letzte Station der diesjährigen Insel-Trilogie. Die Halbinsel im Norden Mecklenburg-Vorpommerns liegt zu großen Teilen im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“, den Judith Rakers mit Ranger Lutz Storm fernab ausgetretener Touristenpfade erkundet. Gästeführerin Birgit Blümer zeigt Rakers Orte und Bauten mit spannender Historie auf der Insel. Und mit der Schauspielerin Sabine Kaack („Diese Drombuschs“) macht sie einen Malkurs beim Ahrenshooper Maler und Bürgermeister Hans Götze an der Steilküste. Weitere Highlights sind das Zeesenbootfahren mit Skipper Reini und das Schnitzen und Malen der berühmten „Darßer Türen“ mit den Gebrüdern Roloff im Ostseebad Prerow.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Presseservice

Melden Sie sich für unseren Presseservice an,
 um unsere aktuellen Informationen zu erhalten.

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4802
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de