Archiv

trans

17. Oktober 2016

Drei Tierfilm-Oscars für die Doclights

Auf dem Wildscreen Festival in Bristol wurden vergangenen Donnerstag die sogenannten "Green Oscars" verliehen, die höchste Auszeichnung im Naturfilm. Gleich drei der begehrten Trophäen gingen an "The Hunt", eine Koproduktion von Silverback Films und der Doclights für den NDR, WDR, BR und die BBC. Die Ausnahmereihe erhielt mit "Beste Kamera", "Bester Schnitt" und "Beste Musik" die meisten Preise des Abends.  

„Die Auszeichnung mit drei dieser renommierten Preise würdigt die hochwertige Arbeit unserer Doclights und bestätigt einmal mehr die Qualität unserer Produktionen. Meine herzliche Gratulation an das gesamte Team“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.  

„Die Zusammenarbeit mit Alastair Fothergill und dem Team von Silverback Films war überaus kollegial und konstruktiv und hat den Tierfilm wieder in eine neue Dimension geführt. Wer denkt, alles bereits irgendwo gesehen zu haben, wird sich wundern“, ergänzt Doclights-Geschäftsführer Jörn Röver.  

Fothergill steht für Erfolgsreihen wie "Planet Erde" oder "Eisige Welten". Die aktuelle Reihe zeigt die Jagdstrategien von Tieren in verschiedensten Lebensräumen. Neueste Kameratechniken und lange Drehzeiten ermöglichen dabei überraschende Einblicke: Stabilisierte Kameras fliegen auf Augenhöhe neben Geparden und Wildhunden im vollen Lauf. Zum ersten Mal konnten Eisbären bei der Robbenjagd im Arktischen Winter verfolgt werden. Und es gibt kleine, nicht weniger spektakuläre Geschichten wie eine Spinne in Madagaskar, die ihr Netz mit einem Trick über einen ganzen Fluss spannt. Die Natur "auf Leben und Tod" ist jedoch kein blutiges Fest der Raubtiere. Meist gehen die Versuche ins Leere, und man versteht, wie fein der Grad zwischen Erfolg und Misserfolg ist.  

Unter dem Titel "Auf Leben und Tod" werden vier Folgen der Reihe ab kommenden Mittwoch im NDR um 20.15 Uhr auf dem Sendeplatz "Expeditionen ins Tierreich" zu sehen sein. Die drei ersten Folgen eröffnen den Montagabendsendeplatz von "Erlebnis Erde" im Ersten im kommenden Jahr.  

„The Hunt“ ist eine Koproduktion von Silverback Films und der Doclights GmbH für den NDR, WDR, BR und die BBC. Producer ist Tom Synnatzschke (Doclights GmbH), die Redaktion haben Ralf Quibeldey (NDR), Gabriele Conze (WDR), Christine Peters (BR), Tom McDonald und Kate Shillinglaw (beide BBC).  

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

plus-trans
plus-trans
plus-trans
minus-trans
plus-trans
plus-trans
plus-trans
plus-trans
plus-trans