Überraschende Einblicke

Was passiert, wenn man gewöhnliche Menschen in außergewöhnliche Situationen bringt? Wir zeigen echte Dramen und große Gefühle. Wir schaffen Herausforderungen und begleiten Menschen auf ihrem Weg, diese zu meistern.

ZDF / Doclights / Immanuel Hick

In der ersten Staffel der Interviewreihe sprechen Katja Riemann, Marie Bäumer, Maria Schrader, Nora Tschirner, Emily Atef, Anika Decker, Anna Brüggemann und Anne Zohra Berrached über ihre Erfahrungen im Filmbusiness. Die Schauspielerinnen und...

ZDF / Doclights / Immanuel Hick
ZDF / Doclights / Immanuel Hick
ZDF / Doclights / Immanuel Hick

FilmFrauen. Die Interviews, ZDFkultur, 2019

In der ersten Staffel der Interviewreihe sprechen Katja Riemann, Marie Bäumer, Maria Schrader, Nora Tschirner, Emily Atef, Anika Decker, Anna Brüggemann und Anne Zohra Berrached über ihre Erfahrungen im Filmbusiness. Die Schauspielerinnen und Regisseurinnen, Autorinnen und Produzentinnen reden über ihre Filme, über gute und schlechte Erlebnisse als Frau am Set und darüber, welche Veränderungen sie in den letzten Jahren wahrgenommen haben. Die intime Interviewsituation mit einer dichten Kameraführung schafft exklusive Einblicke hinter die Kulissen. FILMFRAUEN. DIE INTERVIEWS sind ungekünstelt, persönlich und überraschend offen. Autorin und Regisseurin der Webserie ist Jana Buchholz, hinter der Kamera standen Immanuel Hick und Marcus Werner.

<< Hier geht’s zur Webserie >>

FILMFRAUEN. DIE INTERVIEWS ist eine Produktion der DOCLIGHTS GmbH und shiftMEDIA im Auftrag des ZDF. Produzentinnen sind Michaela Hummel und Nina Peters. Producerin ist Karen Schmidt. Die Produktionsleitung liegt bei Sven Heiligenstein (Doclights) und Antje Hessedenz (ZDF). Schnitt und Grafik: Sebastian Schmidt. Filmausschnitte: Axel Buitmann (Doclights). Musik: Ina „Meredi“ Arakelian. Die Redaktion beim ZDF liegt bei Susanne Becker.

close

Eine musikalische Entdeckungsreise: Nach der erfolgreichen ersten Sendung mit dem Thema „Romeo und Julia“, produziert von der Doclights GmbH, widmen sich Thomas Hengelbrock und sein NDR Elbphilharmonie Orchester diesmal dem Komponisten Johannes Brahms und...

„Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock. Lieben Sie Brahms?“, ARTE, 2017

Eine musikalische Entdeckungsreise: Nach der erfolgreichen ersten Sendung mit dem Thema „Romeo und Julia“, produziert von der Doclights GmbH, widmen sich Thomas Hengelbrock und sein NDR Elbphilharmonie Orchester diesmal dem Komponisten Johannes Brahms und seinen vier Sinfonien. Im Nachtasyl des Thalia Theater befragt die charmante Moderatorin Janin Ullmann (ehemals Reinhardt) den Chefdirigenten in einer kleinen Gesprächsrunde zum Konzertmarathon mit den vier Sinfonien von Johannes Brahms. 

Erstausstrahlung am Sonntag, 23. April 2017, um 18.25 Uhr auf ARTE.

„Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock. Lieben Sie Brahms?“ ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR in Zusammenarbeit mit ARTE Concert. Regie: Beatrice Conrad. Producer: Dietrich Duppel. Produzenten: Michael Lehmann und Michaela Hummel. Die Redaktion liegt bei Claudia Cellarius (NDR/Arte). Leitung: Ulrike Dotzer (NDR/Arte). 

close
Caroline Pellmann

Ein komplettes Outfit inklusive Schuhe und Sonnenbrille für weniger als 30 Euro – wie ist das möglich?! Moderatorin und Reporterin Collien Ulmen-Fernandes trifft die beiden Mode-Fans Anne (18) und Max (19) und geht mit ihnen auf eine Reise, die ihr Leben...

Caroline Pellmann
Caroline Pellmann
Caroline Pellmann
Caroline Pellmann

Echtzeit: Hoher Preis für billige Klamotten mit Collien Ulmen-Fernandes, RTL 2, 2015

Ein komplettes Outfit inklusive Schuhe und Sonnenbrille für weniger als 30 Euro – wie ist das möglich?! Moderatorin und Reporterin Collien Ulmen-Fernandes trifft die beiden Mode-Fans Anne (18) und Max (19) und geht mit ihnen auf eine Reise, die ihr Leben verändern wird. Ziel des Trips ist die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh. Aus der Glas- und Glitzerwelt einer deutschen Shoppingmall landet das Trio in einem schmutzigen, lauten Slum. Hier befinden sich die meisten der mehr als 400 Textilfabriken des Landes, in denen viele westliche Modemarken produzieren lassen – oft zu kaum erträglichen Bedingungen. Hautnah lernen Anne und Max das harte Leben der Näherinnen kennen, die hier zu einem Hungerlohn Kleidung für die westliche Welt herstellen. Wird es ihr Umgang mit Mode verändern?

close
Christine Schröder

Es ist die berühmteste Liebesgeschichte der Welt: Romeo und Julia. Kein Wunder also, dass sie auch Komponisten wie Berlioz, Gounod, Tschaikowsky oder Prokofjew fasziniert hat. In der ARTE-Fernsehproduktion „Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock“ nimmt sich...

Christine Schröder
Christine Schröder
Christine Schröder

Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock, 2 Folgen, ARTE, 2015

Es ist die berühmteste Liebesgeschichte der Welt: Romeo und Julia. Kein Wunder also, dass sie auch Komponisten wie Berlioz, Gounod, Tschaikowsky oder Prokofjew fasziniert hat. In der ARTE-Fernsehproduktion „Musik entdecken mit Thomas Hengelbrock“ nimmt sich Chefdirigent Thomas Hengelbrock mit dem NDR Sinfonieorchester der Musik an, die zu Romeo und Julia komponiert wurde. Ihm zur Seite stehen Moderatorin Alice Tumler und die französische Sopranistin Mélissa Petit.
Das Besondere in diesem Konzert: Thomas Hengelbrock stellt die Musikstücke einander gegenüber und analysiert sie. Durch seine Erläuterungen wird die berühmteste aller Liebesgeschichten auf einmal „hörbar“. Es ist eine Entdeckungsreise durch die Welt der Musik. „Aha-Effekte“ garantiert!  Auch das Ambiente dieser ungewöhnlichen Fernsehproduktion überrascht. Sie findet in der ehemaligen Kampnagel-Fabrik in Hamburg statt. Ein innovatives Konzerterlebnis, das uns mitnimmt auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Musik und die zeitlos berührende Liebe zwischen Romeo und Julia ganz neu erzählt.

close

Vor ihrem Umzug in die Elbphilharmonie führten Chefdirigent Thomas Hengelbrock und sein NDR Elbphilharmonie Orchester in einem „Brahms-Marathon“ in der historischen Laeiszhalle alle vier Sinfonien des Hamburger Komponisten auf.

Die Sinfonie sei...

Thomas Hengelbrock und das NDR Elbphilharmonie Orchester, ARTE, 2016

Vor ihrem Umzug in die Elbphilharmonie führten Chefdirigent Thomas Hengelbrock und sein NDR Elbphilharmonie Orchester in einem „Brahms-Marathon“ in der historischen Laeiszhalle alle vier Sinfonien des Hamburger Komponisten auf.

Die Sinfonie sei „eine Angelegenheit von Leben und Tod“ sagte Johannes Brahms. Erst 1876 kam seine 1. Sinfonie c-Moll op. 68, an der er seit 1862 arbeitete, in Karlsruhe zur Aufführung. Es waren nicht nur seine Pedanterie und sein Perfektionismus sondern auch der Schatten Beethovens, die Brahms immer wieder an seinem Werk zweifeln ließen.


close
Ralf Wilharm

Bundesweit gibt es rund 250.000 Polizeibeamten. Nur knapp ein Prozent von ihnen hat einen Migrationshintergrund. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung dagegen beträgt rund 20 Prozent. Die deutsche Polizei ist somit weit davon entfernt, die Gesellschaft...

Ralf Wilharm
Ralf Wilharm
Ralf Wilharm
Ralf Wilharm

ZDF.reportage - Die Multi-Kulti-Cops. Auf Streife mit Atakan und Nadja, 1 Folge, ZDF, 2016

Bundesweit gibt es rund 250.000 Polizeibeamten. Nur knapp ein Prozent von ihnen hat einen Migrationshintergrund. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung dagegen beträgt rund 20 Prozent. Die deutsche Polizei ist somit weit davon entfernt, die Gesellschaft wider zu spiegeln; von Multi-Kulti in Uniform kann keine Rede sein.  

Menschen mit Migrationshintergrund sind bei der Polizei damit deutlich unterrepräsentiert. Ihr Anteil steigt jedoch überall dort, wo um Nachwuchs aus Einwandererfamilien gezielt geworben wird. Die Bundesländer Berlin, Hamburg, NRW, Hessen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen sind dabei Vorreiter. Sie investieren in Werbung, Berufsmessen und Infoabende, um junge Migranten für den Polizeiberuf zu begeistern. Mit Erfolg: In Niedersachsen haben von 1000 Polizeischülern 160 einen Migrationshintergrund. Solch eine Steigerung gelang im Bundesvergleich sonst nur Berlin.

Kommissare wie Atakan Akdag (34) und Nadja Poleschikova (28) gehören zu dieser neuen Generation von Beamten und sind noch immer Exoten. Dabei werden die beiden Streifenpolizisten gerade in Hannover, einer Stadt mit hohem Ausländeranteil, dringend gebraucht. 

Die ZDFreportage begleitet die beiden Migranten in Uniform bei ihren Streifenfahrten und erlebt den alltäglichen Polizeistress -  auf Türkisch und Russisch.

close

Die sechsköpfige Familie E. aus Niedersachsen hat sich über die Jahre einen bescheidenen Wohlstand aufgebaut. Doch die Fixkosten nahmen mit jedem Kind zu. Jetzt bleibt am Ende des Monats häufig nicht genug übrig, um Lebensmittel einzukaufen. Nur mit engen...

Armes, reiches Deutschland - Wohlstand in Gefahr?, ZDFreportage, 2017

Die sechsköpfige Familie E. aus Niedersachsen hat sich über die Jahre einen bescheidenen Wohlstand aufgebaut. Doch die Fixkosten nahmen mit jedem Kind zu. Jetzt bleibt am Ende des Monats häufig nicht genug übrig, um Lebensmittel einzukaufen. Nur mit engen Freunden sprechen sie über ihre Sorge, die Rechnungen irgendwann nicht mehr bezahlen zu können. "Es ist ein gesellschaftliches Tabu. Man möchte einfach nicht als arm dastehen", sagt Mutter Elona. Denise D., 38 Jahre, lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Dresden. Die promovierte Psychologin und Neurowissenschaftlerin arbeitet an der Uni. Alle paar Monate bekommt sie einen neuen Vertrag, manchmal ist sie zwischen Projekten arbeitslos. Auch bei Familie D. wird der Alltag von Abstiegsängsten bestimmt: Die Wissenschaftlerin weiß nie, ob sie einen neuen Vertrag erhält, die Familie kann ihre Zukunft nicht fest an einem Ort planen. Die Einkünfte sind unregelmäßig, die Ausgaben steigen. Es ist fast unmöglich, Vermögen aufzubauen oder Rücklagen fürs Alter zu bilden, sagt Familie D.

close
© Michael Wiegmann

Ein Haus für 10.000 Euro oder sogar noch billiger? Ja, das gibt es. Immer mehr Familien ersteigern sich günstig ihr Traumhaus bei Hausauktionen. Erst nach der Schlüsselübergabe erfahren sie, was sie sich eingehandelt haben. Wir begleiten die Familien von...

© Michael Wiegmann
© Michael Wiegmann
© Michael Wiegmann
© Michael Wiegmann

Mein Superschnäppchen-Haus, ZDF, 5 Folgen, 2009-2010

Ein Haus für 10.000 Euro oder sogar noch billiger? Ja, das gibt es. Immer mehr Familien ersteigern sich günstig ihr Traumhaus bei Hausauktionen. Erst nach der Schlüsselübergabe erfahren sie, was sie sich eingehandelt haben. Wir begleiten die Familien von der Hausersteigerung bis zur Renovierung. Für Ratschläge und Service sorgen die Architektin Claudia Kaatzsch und  ihr Kollege Manfred Kersten, Fachmann für das Bauhandwerk.

close
© Florian Breier

Zehn unternehmungslustige Single-Frauen aus Köln machen sich auf nach Schwerin, um dort zehn Single-Männer kennenzulernen. Eine Woche voller intensiver Begegnungen steht den Singles bevor. In Einzel-Dates oder bei Gruppenaktivitäten haben sie Zeit, sich...

© Florian Breier
© Florian Breier
© Martin Langer
© Florian Breier

Wo die Liebe hinfährt, 3 Folgen ZDF & 5 Folgen ZDFneo, 2009

Zehn unternehmungslustige Single-Frauen aus Köln machen sich auf nach Schwerin, um dort zehn Single-Männer kennenzulernen. Eine Woche voller intensiver Begegnungen steht den Singles bevor. In Einzel-Dates oder bei Gruppenaktivitäten haben sie Zeit, sich näherzukommen. Doch werden die Erwartungen an die Traumpartner durch das Kennenlernen erfüllt?

close